silhouette tapes kassetten label bayreuth techno ambient

Silhouette Tapes

Ein Kassettenlabel
mitten in Wagners Herz

von VeselOFF

Silhouette Tapes ist ein petit, non-profit Label für experimentelle Musik, das 2014 in Bayreuth entstanden ist. Ein Label, das bisweilen auf MC-Kassetten setzt. »Die Idee, ein Kassettenlabel zu gründen, schwebte mir schon lange im Kopf«, so Eugen Schatalov, Gründer und DJ (ShoutLove) von Silhouette Tapes. Ein Label für experimentelle Musik sollte vorerst allerdings nur ein Hobby sein. Mittlerweile ist die Sache bei allen Beteiligten in eine große Leidenschaft übergegangen.

Eugen erinnert sich, wie diese Idee entstanden ist: »Der springende Punkt war ein sehr versteiftes Bayreuther Publikum, das sich auf dem Terrain elektronische Musik relativ anspruchslos bewegte. Wie sich experimentelle elektronische Musik anhört, wussten nur Wenige. Auch viele DJs wollten in ihren Sets nichts Bahnbrechendes ausprobieren und spielten ihr starres, monotones Programm runter… Ich möchte natürlich nicht alle über einen Kamm scheren. Es gab und gibt in Bayreuth noch helle Köpfe, die mit ihrer Musik was reißen wollen oder einen hohen musikalischen Anspruch bei ihrem Weggeh-Verhalten beweisen. Jedoch war und ist die obengenannte Problematik sehr präsent… Wie auch immer, wir langweilten uns stabil zu Tode! Aus diesem Grund wollten wir einfach ›andere Musik‹ (abseits der Beatport Charts) zeigen und diese auch selbst spielen.

Auf die Frage: »Wieso überhaupt Kassetten?«, gibt der zugezogene Bayreuther eine klare Antwort: »Das Medium hat mehrere Besonderheiten. Eine davon, nebst dem warmen analogen Klang, ist die nach einer Zeit sich verflüchtigende Aufnahme. Irgendwann entmagnetisiert sich das Tape-Band und die Musik wird zur Erinnerung (aber keine Sorge, das dauert Jahre). Somit ist so ein Tape schon was Einzigartiges. Allgemein setzen wir bei unserer Label Philosophie verstärkt auf Exklusivität, sei es die Musik, das Artwork oder die Bundles aus Röntgenbildern. Apropos Röntgenbilder: Mich fasziniert das Material an sich. Das ist analog, einmalig und beinhaltet Geschichten der Menschen in sich. Also haben wir Röntgenbilder unterschiedlicher Personen auseinandergeschnitten und zu Schutzhüllen zusammengenäht. Voll handmade und einmalig also.«

silhouette tapes kassetten label bayreuth techno ambient

Während der Planungsphase des ersten Releases stößt ein weiteres, zukünftiges Labelmitglied dazu, Maxim Zimmermann aka Ves_OFF / VeselOFF. Eugen und Maxim kannten sich bereits früher (DJ-Duo Green Kitchen). Maxim, der unter dem Pseudonym Ves_OFF Fotografien liefert, das Artwork der Releases übernimmt und zusammen mit Eugen die hauseigene Podcastreihe HOMEMADE produziert, erzählt seinen Grundgedanken hinter dem Label: »Im Großen und Ganzen entwickeln wir uns mit jedem Release weiter und das ist sehr wichtig. Man lernt interessante und abgespacede Menschen kennen, Menschen, die eine visionäre Art zu denken pflegen und diese Art von Denken eben in ihrer Musik oder auch Kunst ausleben. Genau das versuchen wir in unserem kleinen Bayreuth auch. Dabei möchten wir aber nicht nur auf lokaler Ebene bleiben, sondern wollen eben die Musik globaler denken. Das heißt im Klartext: Wir wollen versuchen, internationale Acts, die ein großes Potential haben, bei uns jedoch noch gar nicht oder nur wenig bekannt sind, dem Publikum näherzubringen.«

Spin that shit!
2015 kommen zwei weitere Gleichgesinnte, Rostislav Kulchitskiy und Pavel Pokhorovsky aka cold am dazu, um das Aktionsfeld des Labels zu erweitern. Rostislav fügt hinzu: »Das Medium Kassette passt auch sehr gut zum hauseigenen Konzept. Die auf dem Label veröffentlichten Künstler nehmen nicht einfach nur Tracks auf, sondern schaffen eine ununterbrochene Erzähl- ung bzw. Narration (Format LIVE), die sich auf zwei Seiten des Tapes ausstreckt.«

Als Ergänzungskonzept erscheinen nun in regel- mäßigen Abständen auch Podcasts unter dem Namen SILHOUTTE TAPES PODCAST. Durch diese Podcastreihe wird das musikalische Spektrum des Labels ständig erweitert. Als graphische Ergänzung des Labels werden alte Fotos und Fotonegative, die das Bayreuth der 30er und 40er Jahre zeigen, digitalisiert und verwendet. Nach einer weiteren Kassette, die Sommer 2017 erschien, plant das Label die Schallplatte als Medium in Betracht zu ziehen.

silhouette tapes kassetten label bayreuth techno ambient

Palindrome Mix


RELEASES:

1 – Palindrome Mix — 2015
HMOT / alias Palindrome
[Full Of Nothing, Fuselab und Klammklang]
Genre: Ambient, Field Recordings,
Abstract Improvisation
Spiellänge: Side A_No Evil [27:10]
Side B_Live On [27:10]

2 – PTU — 2015
PTU / Kamil EA and Alina Izolenta
[Trip (Трип), Incompetence]
Genre: Techno
Spiellänge: Side A [20:39]
Side B [22:00]

3 – Singular Plankter — 2017
Korablove
[Pro-Tez, Apparel Music, Fuselab]
Genre: Ambient
Spiellänge: Side A_Singular [30:00]
Side B_Plankter [30:00]

#4 ist mittlerweile auch erschienen:

Silhouette Tapes Bandcamp
Facebook

Von NIX-Magazin veröffentlicht am: 09.10.2017 in: Featured

Schlagwörter: , , , , , , ,