forum phoenix kunstverein kunst in bayreuth

FORUM PHOINIX

Formation unabhängiger Künstler und Künstlerinnen

von Alex Stiefler

Das Forum PHOINIX ist eine Formation unabhängiger Künstler und Künstlerinnen, die sich 2001 zusammengeschlossen hat. Die Ausstellungsräume wurden der Gruppe von der Stadt Bayreuth zur vorübergehenden Nutzung zur Verfügung gestellt und von den Mitgliedern in Eigeninitiative aus eigenen Mitteln renoviert. Das Forum PHOINIX versteht sich als Künstlergruppe und als Forum für Kunstschaffende und Kunstinteressierte. Die Gruppe will in ihrem Domizil nicht nur eigene Werke zeigen, sondern anderen regionalen wie überregionalen Künstlern die Möglichkeit geben, ihre Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren. Das Forum PHOINIX finanziert sich durch Mitgliedsbeiträge, Spenden sowie durch Kostenbeteiligung der ausstellenden Künstler.

forum phoenix kunstverein kunst in bayreuth

Sigurd Roscher

Kurzgegrilltes auf Papier
Der Kommunikationsdesigner Sigurd Roscher (Jahrgang 1978) absolvierte 2003 an der FH Würzburg-Schweinfurt den Diplomstudiengang Kommunikationsdesign. Er lebt und arbeitet als selbstständiger Designer und Künstler in und um Regensburg. Seine Begeisterung für Form und Farbe begann in der Jugend mit Graffiti, wurde ergänzt durch Kurse in klassischer Malerei und ausgereift während des Studiums durch cleanes Design. In seinen freien Arbeiten mischt er Gelerntes und experimentiert mit unterschiedlichen Materialien. Seine Bilder pieksen manchmal, einige grunzen und manche verhalten sich auffällig. In seinen aktuellen Papierarbeiten hält er seine Stimmungen in Momentaufnahmen fest. Hierzu benutzt er unterschiedlichste Materialien, von Kohle über Acryl bis hin zur Sprühdose. Immer wiederkehrende Elemente der Mixed Media-Bilder sind Schrift und Figuren, die Grundbestandteile seiner Graffiti-Wurzeln, die in vielen Schichten zu einem Gesamtwerk zusammengefügt werden.

forum phoenix kunstverein kunst in bayreuth

neunmaldreizehn — Udo Meixner

neunmaldreizehn – Foto-Objekte und Gemälde von Udo Meixner und Volker Wunderlich
Im Forum PHOINIX dreht sich im Sommer alles um das Format 9x13cm. Hunderte kleine und knallbunte Kunstwerke werden die Galerie in der Bayreuther Innenstadt beleben. Der Titel der Ausstellung lautet »neunmaldreizehn”. Der Fotograf Udo Meixner hat sich in den letzten Jahren intensiv mit der Lomografie beschäftigt. Die Lomografie bezeichnet die künstlerische Praxis der kreativen und experimentellen Schnappschussfotografie. Arbeitsgerät der Wahl ist dabei eine kleine Kamera aus sowjetischer Produktion, die Lomo. Oberstes Credo der Lomografen weltweit ist »Don’t Think!«. Am Ende werden hunderte oder gar tausende von Abzügen auf Kunststoffplatten geklebt – es entstehen knallbunte und total verrückte Lomo-Wände. Diese Technik wird in der Galerie Forum Phoinix erstmals präsentiert.

Der Maler Volker Wunderlich wiederum zeigt bei der Ausstellung »neunmaldreizehn« unter anderem sogenannte Palettenbilder im Format 9x13cm. Gemalt auf Packpapier mit selbstgefertigter Farbe und auf Holzkörper kaschiert, entstehen diese Arbeiten auf Wunderlichs Malreisen. Die Formen sind abstrakt. Sie verleiten den Betrachter dazu in eine unbekannte Welt einzutreten, in der man träumen, interpretieren und philosopieren mag.

forum phoenix kunstverein kunst in bayreuth

Real Dreams — Mariya Gigova

Real Dreams von Mariya Gigova
Mariya Gigova (28) stammt aus Sofia/Bulgarien und lebt seit 2010 in Bayreuth. Die gelernte Grafikdesignerin versteht sich selbst darüber hinaus als Künstlerin, Träumerin und Optimistin. Sie zeichnet und malt, seit sie ein kleines Kind war, und sagt selbst: „Ziemlich viel Kunst ist mein Leben.“ Mariya Gigova liebt Bücher, Kino, Theater und schreibt selbst auch Gedichte. Derzeit arbeitet die Bulgarin als Designerin. Bei der Ausstellung im Forum Phoinix gab es Ölgemälde, Drucke und Skateboards zu sehen.

forum phoenix kunstverein kunst in bayreuth

Comics von David König

Comics von David König
David König (Jahrgang 1968) arbeitet seit vielen Jahren als Bühnenbildner an verschiedenen Theatern. Für seine Arbeiten wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet. Neben dem Theaterschaffen und seit gut 15 Jahren gestalteter Cartoons und Comics. Seit März 2015 veröffentlicht er täglich die KURZKURZ-Berichte im Nordbayerischen Kurier. Die Cartoons entwickelten sich von reduzierten schwarz-weiß Ein-Bild-Zeichnungen mit Text zu farbigen Comics in drei Bildern. Protagonisten der Comics sind Phil und der Hund Poldi. Auf Spaziergängen durchstreifen sie den Alltag, kommen in gewöhnliche und ungewöhnliche Gegenden und treffen dabei immer wieder unterschiedlichste WegbegleiterInnen.

FORUM PHOINIX e.V.
Kämmereigasse 9 1/2
95444 Bayreuth

Von NIX-Magazin veröffentlicht am: 12.11.2017 in: Artikel

Schlagwörter: , , ,